Wo ist Ihre Heimat?- Interviews zur Museumsnacht 2017

Bei der dies­jäh­ri­gen Leipziger Museumsnacht am 6. Mai 2017 führ­ten Schüler*innen der 100. Grundschule Grünau Interviews zum Thema »Heimat« durch. Die Kinder waren bereits Teil des Schulprojekts »Meine Heimat. Deine Heimat« des Zentrums für Europäische und Orientalische Kultur e.V. (ZEOK). Der Verein unter­stützt mit sei­nen inter­kul­tu­rel­len und inter­re­li­giö­sen Bildungsangeboten seit meh­ren Jahren Grundschulen und Horte beim Aufbau und der Gestaltung von Willkommenskultur. In Workshops gehen Kinder, unter­stützt von 2 Mitarbeiterinnen des ZEOK e.V. sowie von Pädagog_innen ihrer Bildungseinrichtungen in den Austausch zu Fragen nach ihrer Identität und ihren Zugehörigkeiten. Die Ergebnisse ihrer Recherchearbeit mün­den in Ergebnissen, die sprach­li­che, (familien)kulturelle sowie reli­gö­se Vielfalt in den von ihnen besuch­ten Einrichtungen für alle sicht­bar und erfahr­bar machen.

Während der Museumsnacht wur­den im Museum der bil­den­den Künste Leipzig Museumsbersucher*innen zu fol­gend Fragen inter­viewt : »Wo ist Ihre Heimat?«, »Ist Ihre Heimat ein Gefühl oder ein Ort?« und »Was mögen Sie an Ihrer Heimat beson­ders gern?«. Hören Sie sich die viel­fäl­ti­gen Antworten der Leipziger Bürger*innen sel­ber in den fol­gen­den Beiträgen an.

 

Interviews: Sarah Winter, Jonathan Bielefeld

 
Wir haben uns im Vorfeld bemüht, von allen beteiligten Personen eine
Genehmigung zur Veröffentlichung zu erhalten. Wenn dies trotz Recherche
nicht möglich gewesen ist, bitten wir die betroffene Person sich bei uns
zu melden. Wir werden bei Widerspruch den entsprechenden Beitrag sofort
löschen.

 

 

Kommentar verfassen