SPRICH MIT MIR! – Was hörst Du?

Die Dialoge über die Kunst fan­den dies­mal in per­si­scher, ara­bi­scher, ita­lie­ni­scher, rus­si­scher, schwe­di­scher, fran­zö­si­scher, eng­li­scher, deut­scher Sprache und häu­fig auch ges­tisch statt. Akteurinnen der Frauenkultur Leipzig haben sich als Übersetzerinnen enga­giert und so konn­ten wir sanft ins Thema »Was hörst Du?« ein­stei­gen. Wir schau­ten uns Niederländische Malerei aus dem 17. Jahrhundert an und ent­deck­ten Gemälde des Goldenen Zeitalters für uns.
Paarweise waren alle unter­wegs und ver­such­ten sich vor­zu­stel­len, was sie hören könn­ten, wenn sie im Bild wären: rascheln­de Blätter, rau­schen­de Stoffe, galop­pie­ren­de Pferde, schnar­chen­de Menschen, trom­meln­den Regen …

Foto: Amin Martini

Kommentar verfassen