Ayşe Erkmen, Glassworks, 2015

Ayşe Erkmen, Glassworks, 2015 Courtesy of the artist and Galerie Barbara Weiss, Berlin, Barbara Gross Galerie, München / Munich, Dirimart, Istanbul

Teilen Sie uns Ihre per­sön­li­che Sichtweise zu die­ser Arbeit mit:

Ayşe Erkmen
Glassworks, 2015
Installation, 22 far­bi­ge Glasplatten, Strahler
Courtesy of the artist and Galerie Barbara Weiss, Berlin, Barbara Gross Galerie, München / Munich, Dirimart, Istanbul

Die Künstlerin hat die­se Arbeit zum ers­ten Mal 2015 für die Halle Verrière in Meisenthal ent­wi­ckelt, einer ehe­ma­li­gen Glasfabrik. Sie ließ dort in Lothringen die ver­schie­den geform­ten und unter­schied­lich far­bi­gen Glasplatten her­stel­len. Auch in Leipzig ver­wan­deln die unter die Ausstellungsspots gehäng­ten Gläser als Lichtinstallation den Ausstellungsraum in ein Farbenmeer. Der Raum wird Teil des Kunstwerks. Gehen Sie durch den Raum und las­sen Sie sich von Ihren Eindrücken lei­ten! In der Bewegung ver­schiebt sich die Wahrnehmung des Raumes und damit der Arbeit immer wie­der neu.