Ayşe Erkmen, Half of, 2017

Ayşe Erkmen, Half of, 2017 Courtesy of the artist and Galerie Barbara Weiss, Berlin, Barbara Gross Galerie, München / Munich, Dirimart, Istanbul

Teilen Sie uns Ihre per­sön­li­che Sichtweise zu die­ser Arbeit mit:

Ayşe Erkmen
Half of, 2017
Installation, Stoff, Aluminium, 5-tei­lig, Maße varia­bel
Courtesy of the artist and Galerie Barbara Weiss, Berlin, Barbara Gross Galerie, München / Munich, Dirimart, Istanbul

Half of ist der zen­tra­le Beitrag Ayşe Erkmen für ihre Ausstellung in Leipzig. Die Künstlerin hat die gro­ße Halle des Museums um die Hälfte ver­klei­nert in Stoff nach­bau­en und von der Decke hän­gen las­sen. Das Objekt, einem Luftschiff gleich, wird beglei­tet von vier wei­te­ren Raumkonstruktionen der­sel­ben Art, die aber jeweils um die Hälfte wie­der ver­klei­nert wur­den. So ent­ste­hen im archi­tek­to­ni­schen Zentrum des Leipziger Museumsgebäudes fünf der Form nach iden­ti­sche, aber unter­schied­lich gro­ße Raumkörper. Mit die­ser Intervention reagiert sie auf das Spezifische der Architektur, auf sei­ne mathe­ma­ti­sche Regelmäßigkeit und die seri­el­le Wiederholung ein­zel­ner Elemente.