Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Vergangene Veranstaltungen › Vorträge

Veranstaltungen Listen Navigation

April 2017

Prof. Paul Mecheril: »Rassismus bildet«

13. April 2017, 19:0021:00
Museum der bil­den­den Künste Leipzig, Katharinenstr. 10
Leipzig, 04109 Deutschland
+ Google Karte

Im Rahmen einer Veranstaltungsreihe der Stadt Leipzig hält Prof. Paul Mecheril einen Vortrag zu sei­ner Publikation »Rassismus bil­det!«. Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Migration – Macht – Gesellschaft“, orga­ni­siert vom Migrantenbeirat der Stadt Leipzig

Mehr erfah­ren »
August 2017

Vortrag Prof. Aladin El-Mafaalani, Warum die Debatten über Integration zu kurz greifen?

22. August 2017, 18:3020:00
Museum der bil­den­den Künste Leipzig, Katharinenstr. 10
Leipzig, 04109 Deutschland

Woran erkennt man gelun­ge­ne Integration? Welche Effekte sind zu erwar­ten, wenn Integration gelingt? In wel­chem Zusammenhang ste­hen Integration und Rassismus?   Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Migration – Macht – Gesellschaft“, orga­ni­siert vom Migrantenbeirat der Stadt Leipzig

Mehr erfah­ren »
September 2017

Vortrag Prof. Haci-Hallil Uslucan, Bildungsbeteiligung und Bildungserfolg von MigrantInnen

12. September 2017, 18:3020:00
Museum der bil­den­den Künste Leipzig, Katharinenstr. 10
Leipzig, 04109 Deutschland

Welche Aspekte sind rele­vant für gelin­gen­de Integrationsprozesse? Welche struk­tu­rel­len Hindernisse exis­tie­ren? Welche sozia­len und psy­cho­lo­gi­schen Bedingungen spie­len eine Rolle? Wie kön­nen wir Potenziale von Migration nut­zen? Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Migration – Macht – Gesellschaft“, orga­ni­siert vom Migrantenbeirat der Stadt Leipzig

Mehr erfah­ren »

Vortrag im Neuen Leipziger Kunstverein (NLKV) zu »Ayşe Erkmen & Mona Hatoum. Displacements/Entortungen«

20. September 2017, 18:0019:00
Museum der bil­den­den Künste Leipzig, Katharinenstr. 10
Leipzig, 04109 Deutschland
+ Google Karte

Ab 18. November 2017 bis 18. Februar 2018 zeigt das Museum der bil­den­den Künste die Ausstellung Ayşe Erkmen & Mona Hatoum. Displacements/Entortungen Es ist die ers­te Doppelausstellung der bei­den inter­na­tio­nal renom­mier­ten Künstlerinnen. Das offe­ne Leitmotiv Displacement weist viel­fäl­ti­ge Berührungspunkte sowohl im Werk von Ayşe Erkmen als auch von Mona Hatoum auf. Beide Künstlerinnen ver­wen­den anschei­nend ver­trau­te Formen und Ausdrucksmittel, die…

Mehr erfah­ren »
Dezember 2017

Dr. Kassandra Nakas, „Displacements und Entortungen in der zeitgenössischen Kunst“

14. Dezember 2017, 18:00
Museum der bil­den­den Künste Leipzig, Katharinenstr. 10
Leipzig, 04109 Deutschland

Mit dem Begriff des Displacement oder der „Entortung“ ist ein Motiv der Ortsveränderung ange­spro­chen, das sowohl kon­kret räum­lich als auch im über­tra­ge­nen Sinn als Bedeutungs- und Affektverschiebung ver­stan­den wer­den kann. Die unter­schied­li­chen Facetten der Ortsbezogenheit im Medium Skulptur mach­te die US-ame­ri­ka­ni­sche Kritikerin Rosalind Krauss 1979 zum Gegenstand eines viel­zi­tier­ten Aufsatzes. Ihre Wendung von der theo­re­tisch-dis­kur­si­ven „Erweiterung“ des Skulpturenbegriffs erwies sich…

Mehr erfah­ren »
Februar 2018

Dr. Kea Wienand, „Was ist daran postkolonial? Aktuelle künstlerische Einsprüche in eine globalisierte Weltordnung“

1. Februar, 18:00

Postkoloniale Positionen sind im Feld der Kunst nach wie vor umstrit­ten. Der Vortrag nimmt dies zum Anlass zu reflek­tie­ren, was mit die­ser Bezeichnung über­haupt benannt wird und wie viel­fäl­tig die Themen und Strategien sind, mit denen Künstler*innen Einsprüche in die Kolonialgeschichte sowie ihre bis heu­te andau­ern­den Fortwirkungen arti­ku­lie­ren.   Mona HatoumProjection, 2006Cotton and aba­ca, 89 x 140 cm© Mona Hatoum.…

Mehr erfah­ren »
+ Veranstaltungen expor­tie­ren