Schlagwort Archiv: Angekommen

ANGEKOMMEN: Landschaftsmalerei

Diesmal befass­te sich die Gruppe von ANGEKOMMEN bei ihrem Besuch im Museum mit Landschaftsbildern der Romantik und des Impressionismus. In die­sen Epochen stand nicht mehr der Mensch im Vordergrund, son­dern die Natur. Anhand der Malereien von Caspar David Friedrich im 3. Obergeschoss kann man dies erken­nen. Aber auch die fran­zö­si­schen Maler des Impressionismus, wie Claude Monet oder Théodore Rousseau ent­war­fen

Weiterlesen

ANGEKOMMEN: Tableau Vivant

Gegenstand die­ses Treffens war die Gemäldesammlung der Alten Meister. Zu Beginn stell­ten wir anhand des »Stiftermosaiks« von Stefan Huber im Eingangsbereich, die Sammlungsgeschichte des Museums vor. Gemeinsam erar­bei­te­ten wir die Tatsache, dass das Wandbild alle wich­ti­gen Personen am Haus ver­eint, wel­che gemein­sam über das neue Modell des Museums ver­han­deln. Das Mosaik erlaubt wei­te­re Veränderungen in der Zukunft. Anschließend stell­ten wir in

Weiterlesen

ANGEKOMMEN: Zugänge zu zeitgenössischer Kunst

Anfang des Jahres tra­fen wir uns in der Sonderausstellung des Marion Ermer Preises und setz­ten uns mit zeit­ge­nös­si­scher Kunst aus­ein­an­der. Der Preis prä­miert jun­ge Künstler*innen aus Ostdeutschland. In die­sem Jahr wur­den die Arbeiten von Manaf Halbouni, Marian Luft, Katharina Schilling und Thomas Taube aus­ge­wählt und im Museum der bil­den­den Künste Leipzig gezeigt. In vier Kleingruppen befass­ten sich die Teilnehmer*innen des Projekts ANGEKOMMEN jeweils

Weiterlesen

ANGEKOMMEN: Heimatverlust bei Sighard Gille

Im Dezember traf sich die Gruppe in der Sonderausstellung »ruhe­los« des Leipziger Malers Sighard Gille. In sei­nen künst­le­ri­schen Arbeiten befasst sich Gille mit sei­ner Heimat der DDR, in der er berühmt gewor­den ist. Die his­to­ri­schen Ereignisse in Deutschland spie­len in sei­nen Malereien eine gro­ße Rolle. Im Zusammenhang mit der Ausstellung beschäf­tig­te sich die Gruppe von „Angekommen“ mit dem Thema »Heimat« und

Weiterlesen

ANGEKOMMEN: Das Museum kennenlernen

Das ers­te Treffen mit der Gruppe von »ANGEKOMMEN. Raum für Gespräche mit Bildern« fand bei den Künstlern der Leipziger Schule (Max Beckmann, Bernhard Heisig, Wolfgang Mattheuer, Otto Müller etc.) statt. Nach einer kur­zen Vorstellungsrunde beweg­ten wir uns still durch die Ausstellungsräume, um einen Überblick der vor­han­de­nen Werke zu erhal­ten. Dabei soll­ten die Teilnehmenden erst­mal nur die Bilder auf sich wir­ken las­sen,

Weiterlesen